Von A - wie Anfang bis Z - wie Zufriedenheit Unsere Zusammenarbeit

Von der Idee zum Ziel

1. Auftragsklärung

Jede Zusammenarbeit startet mit dem persönlichen Vorstellen. Sie erfahren wer ich bin, wie ich arbeite und wofür ich stehe.
Wir besprechen Ihre aktuelle Situation und Themen, die Sie bewegen. Wir klären, was verändert werden muss und welches Ziel Sie für sich persönlich oder in Ihrem Unternehmen/Verantwortungsbereich erreichen wollen. Anschließend leiten wir den Handlungsbedarf ab.
Es ist unbedingt zu prüfen, ob ich der richtige Mann für Ihr Herausforderungen bin.
Wenn JA, biete ich Ihnen meine Kompetenz und Begeisterung für Ihren Erfolg an.


Das Ziel bestimmt den Weg

2. Konzept

Wir haben die Zielstellung klar definiert und die Handlungsfelder beschrieben.
Jetzt werde ich Ihr maßgeschneidertes Konzept entwickeln und folgende Gedanken berücksichtigen:

  • Das Konzept hat Struktur.
  • Das Ziel bestimmt den Weg.
  • Die Inhalte lösen Ihr Problem.
  • Die Ergebnisse wirken dauerhaft.

Das Konzept steht.
Ich präsentiere Ihnen detailliert die geplante Vorgehensweise sowie den Aufwand und Nutzen.


Mitarbeiter bewegen und erfolgreich machen

3. Umsetzung

Wie gefällt Ihnen das Konzept?
Ihre Antwort: GUT. Dann lassen Sie uns das Konzept gemeinsam umsetzen?
Ihre Antwort: Noch nicht gut. Dann wird das Konzept überarbeitet, bis es GUT ist und zu Ihnen passt.

Warum dieser Aufwand? Sie sollen von der Vorgehensweise und Ihrem Nutzen überzeugt sein.

Workshops, Trainings und Trainings am Arbeitsplatz werden stets teilnehmeraktiv und zielorientiert gestaltet.
Es wird immer der Praxisbezug hergestellt.

Während der Umsetzung des Trainingsprogramms sind Kontakte zum Auftraggeber und den verantwortlichen Führungskräften entscheidend für den Gesamterfolg und daher zwingend notwendig.


Grundlagen für weitere Erfolge schaffen

4. Erfolgssicherung

Die Bewertung des Erfolgs steht am Ende des Prozesses. Hier sollen alle Beteiligten einbezogen werden.
Bei Bedarf gebe ich Ihnen Handlungsempfehlungen für die nächsten Schritte zur langfristigen Erfolgssicherung.
In Unternehmen sind in der Regel die Führungskräfte gefragt, um den Prozess erfolgreich weiterzuführen.